Wie filtere ich farblich markierte Bilder in Lightroom, Capture One, Photo Mechanic, im Finder und Explorer heraus?

Sicher hast Du Dir bereits angeschaut, wie Du Bildauswahlen deiner KundInnen in Lightroom, Capture One, Photo Mechanic, im Finder und Explorer herausfiltern kannst. Das Ganze geht natürlich nicht nur mit Bildauswahlen sondern auch mit allen farblich markierten Bildern.

Filtertext aus picdrop in die Zwischenablage kopieren

  1. Filtere mit der Filter-Funktion (linke Seite) alle Bilder mit den gewünschten Farbmarkierungen heraus. Du siehst jetzt nur noch die Bilder mit der gewünschten Farbmarkierung.

  2. Klick auf "alle Bilder auswählen" (links unten) oder nutze die Tastenkombination Apfel-A bzw. Strg-A zum Auswählen aller aktuell angezeigten Bilder. Du hast nun eine Auswahl aus den Farbmarkierungen erstellt, die Du lokal auf Deinem PC herausfiltern kannst.

  3. Klicke auf das "Auswahl Exportieren"-Symbol in der Auswahl, unten rechts. Dort findest Du die diversen Möglichkeiten, die Auswahl in Lightroom oder in Deinem Finder/Explorer etc. herauszufiltern - ganz ohne langes Suchen.

  4. Optional kannst Du diese Auswahl auch dauerhaft in picdrop abspeichern, um sie später einfacher wiederzufinden.

Jetzt geht es auf deinem Rechner im Programm deiner Wahl weiter:

Filtern der Bilder in Lightroom Classic

  • Öffne den Ordner des Shootings im Bibliotheks-Modus.
  • Drücke die Taste "<" (links vom Y) zum Einblenden des Bibliothekfilters am oberen Rand.
  • Wähle dort "Text" aus.
  • Wähle in den Dropdowns die Einstellungen "Dateiname" und "Enthält" aus.
  • Kopiere die Dateinamen aus deiner Zwischenablage in das Suchfeld.
  • Dir werden jetzt nur die Bilder angezeigt, die du in der Auswahl gespeichert hast

Die gefilterten Bilder kannst du jetzt in einer neuen Sammlung speichern oder mit Sternen / Farben für deinen weiteren Workflow markieren.

Filtern der Bilder in Capture One

In Capture One kannst du an mehreren Stellen mit dem exportierten Text nach deinen Bildern suchen. Öffne dazu in Capture One einen Ordner oder eine Sammlung mit den zu filternden Bildern. Dann hast du drei Möglichkeiten:

1. Option: Suche im Browser

  • Drücke cmd-F bzw. strg-F, um die Suche im Browser zu öffnen. 
  • Füge den Text aus der Zwischenablage direkt neben der Lupe ein. 
  • Es werden dir im Browser nur noch die gesuchten Bilder angezeigt.

2. Option: Filter-Werkzeug

  • Öffne in der Werkzeugleiste das Filter-Werkzeug.
  • Füge den Text aus der Zwischenablage neben der Lupe ein. 
  • Es werden dir im Browser nur noch die gesuchten Bilder angezeigt.

3. Option: Auswählen nach Dateinamenliste

  • Öffne in der Menüleiste den Punkt Auswählen > Auswählen nach > Dateinamenliste …

  • Füge den Text aus der Zwischenablage in das Suchfeld ein. 

  • Wähle unter dem Suchfeld als Trennzeichen »Zwischenraum« und »Dateierweiterung ignorieren«.

  • Klicke auf OK. 

  • Es werden dir im Browser nur noch die gesuchten Bilder angezeigt.

Fertig! Die angezeigten Bilder kannst du jetzt als eigene Sammlung speichern oder mit einer Farbe / Sternen markieren.

Filtern der Bilder in Photo Mechanic

Öffne den entsprechenden Projekt-Ordner in Photo Mechanic

Füge den Text aus der Zwischenablage in das weiße Such-Feld (über Menü Edit > Find… oder cmd-F auf Mac oder Strg-F unter Windows) ein und stelle die folgenden Suchoptionen ein:

  • Find: Any of the words

  • In: All items

  • Searching: Filenames

Nach dem Klick auf "Find" unten rechts, wählt Photo Mechanic jetzt alle Fotos deiner Auswahl aus picdrop aus und du kannst mit diesen weiter arbeiten.

Bitte beachte, dass die Suche oben links in Photo Mechanic ("Search my Mac") für diese Schritte nicht genutzt werden kann.

Das Filtern im macOS Finder oder Windows Explorer

  • Öffne den Ordner, in dem die Bilder liegen

  • Klicke in die normale SucheKopiere die Dateinamen in das Suchfeld

  • Dir werden jetzt nur die Bilder angezeigt, welche vorher in der Auswahl gespeichert wurden.

Bitte beachte, dass der Filtertext im Explorer nur maximal 259 Zeichen fassen kann. Der Filtertext im Finder ist auf 2048 Zeichen oder 99 Dateien begrenzt.