Web-Integration

Kann ich picdrop auf meiner Website einbinden?

Selbstverständlich kannst du picdrop unter deiner Domain und mit deinem Logo etc. benutzen. Wenn du möchtest, wird keiner deiner KundInnen bemerken, dass du unseren Service für deine Arbeit nutzt. Mehr Infos dazu findest du in deinen Kontoeinstellungen. Dort findest du folgende Möglichkeiten:

picdrop unter deiner Domain

Mit der Web-Integration kannst du picdrop unter deiner eigenen Domain laufen lassen, damit wir für deine KundInnen unsichtbar bleiben. Aus www.picdrop.com/maxmustermann/galerie wird somit zum Beispiel www.maxmustermann.de/kunden/galerie. Wenn du bereits bei picdrop angemeldet bist, findest du hier die Installationsdateien und hier unsere Anleitung zur Installation.

Kundenlogin auf deiner Seite

Das Login-Feld für deine Kundenzugänge kannst du auch auf deiner eigenen Webseite anzeigen lassen. Dafür benötigst du Kenntnisse im Bereich der Webprogrammierung oder etwas Unterstützung von deinem Webmaster. Bitte beachte, dass sich diese Funktion und ihre Details jederzeit ändern können.

Link zu diesem Eintrag

Was kann ich mir unter der picdrop Web-Integration vorstellen?

Was die picdrop Web-Integration genau tut, erklären wir hier kurz und bündig. Vielleicht fällt dir dadurch die Entscheidung dafür oder dagegen ja leichter?

  • die Web-Integration von picdrop funktioniert wie eine Weiterleitung von deiner Webseite auf die entsprechende picdrop Galerie
  • die Web-Integration hat vor allem Einfluss auf das Aussehen deiner Galerielinks
  • der Galerielink zu einer fiktiven Galerie in picdrop OHNE Web-Integration sieht z.B. so aus: www.picdrop.com/deinaccountname/galeriename
  • MIT Web-Integration sieht der Link dann z.B. so: www.deineseite.de/kunden/galeriename (Weg 1), oder so: https://picdrop.deineseite.de/galeriename (Weg 2) aus
Alle Galerien und die dazugehörigen Galerielinks, die vor der Installation der Web-Integration erstellt wurden, bleiben von der Web-Integration unberührt. Die Links ändern sich durch die Installation der Web-Integration auf deinem Server nicht. Auch nach der Installation der Web-Integration wird dir in picdrop weiterhin der picdrop-Galerie-Link angezeigt. Beim Aufrufen von picdrop über deine Web-Integration kannst du den entsprechenden, auf die Web-Integration angepassten, Galerielink ermitteln. Beide Links sind parallel funktionstüchtig.

Bitte beachte: picdrop kann NICHT direkt auf deinem Server installiert werden. Denn picdrop ist ein sehr komplexes Programm, an dem wir stetig für dich arbeiten. Weiterhin gehören perfekt angepasste Server und das Zusammenspiel mehrerer Funktionen zum perfekten picdrop. Die Nutzung auf anderen Servern ist daher nicht möglich.

Link zu diesem Eintrag

Wo finde ich die Web-Integration?

Die Web-Integration und eine Anleitung zur Installation findest du in deinen picdrop-Kontoeinstellungen unter dem Menüpunkt "Website".

Link zu diesem Eintrag

Wie installiere ich die Web-Integration, um picdrop unter meiner Domain zu nutzen?

Mit ein bisschen Grundlagen-Wissen über die Funktion und den Betrieb deiner Website, kannst du die Web-Integration in ein paar Minuten auf deinem Server installieren.

Voraussetzung für die Web-Integration ist ein eigener Webspace oder Server (Apache) mit PHP-Unterstützung sowie eine eigene Domain, die auf deinen Webspace verweist. Außerdem muss deine Website über ein gültiges SSL-Zertifikat verfügen.

Das alles ist kein Problem für dich? Dann findest du hier die ausführliche Anleitung zur Installation der Web-Integration auf deinem Server: Installationsanleitung für die Web-Integration von picdrop

Link zu diesem Eintrag

Während der Installation meiner Web-Integration gibt es Probleme.

Wenn dein Server alle Grundvoraussetzungen (Apache, PHP-Unterstützung und ein gültiges SSL-Zertifikat) erfüllt, jedoch trotzdem während der Installation Fehlermeldungen ausgibt, schicke uns bitte eine Mail an hello@picdrop.com. In dieser Mail nenne uns bitte deinen Usernamen und die genaue Adresse, unter der deine (nicht funktionierende) Web-Integration liegt. Wir helfen dir dann umgehend die Probleme zu beseitigen.

Link zu diesem Eintrag

Meine Web-Integration läuft, aber ich kann Galerien nicht direkt aufrufen.

Du hast es geschafft, die Web-Integration auf deinem Server zu installieren. Die Galerieübersicht lässt sich problemlos über die neue Adresse (www.deineseite.de/picdrop/) aufrufen, aber beim Aufrufen einzelner Galerien über ihre Adressen (www.deineseite.de/picdrop/galerie) spuckt deine Website nur Fehler aus.

Die Lösung dafür ist ganz einfach: bitte lade auch die Datei ".htaccess" hoch, welche in dem ZIP unserer Web-Integration enthalten ist. Sie scheint zu fehlen.

Leider wird das Hochladen dieser Datei oft vergessen, da sie auf vielen PCs nicht angezeigt wird. Manche Betriebssysteme sehen die .htaccess-Datei nämlich als Teil ihrer Systemdateien an und blenden sie daher aus. Wenn du die Datei daher nicht finden kannst, blende in den Einstellungen deines Betriebssystems oder deines FTP-Programms die "verstecken Dateien" (oder ähnlich) ein. Danach kannst du auch die .htaccess-Datei sehen und in deinen picdrop-Ordner hochladen.

Falls das nicht klappen sollte oder du Hilfe benötigst, kannst du uns jederzeit unter hello@picdrop.com erreichen.

Link zu diesem Eintrag

Meine Web-Integration zeigt die falsche Adresse an.

Dafür kann es verschiedene Gründe geben.

  1. Du benutzt einen besonderen Server, der nicht mit Apache läuft oder kein PHP unterstützt. Schade! Leider können wir da derzeit nichts für dich tun.
  2. Deine Website hat kein gültiges SSL-Zertifikat. Damit die Web-Integration unter deiner URL erreichbar ist, muss die Verbindung zu deiner Website per SSL verschlüsselt werden. Du erkennst das u. a. daran, dass die Links zu deiner Website mit https:// beginnen. Verfügt deine Website nicht über ein SSL-Zertifikat, werden deine KundInnen beim Aufruf des Web-Integrations-Links direkt auf die picdrop URL der Galerie (www.picdrop.com/accountname/galeriename) weitergeleitet.
  3. Du hast während der Installation zuerst die Adresse im Browser aufgerufen und danach den Ordner umbenannt. Das ist leider nicht möglich und kann Fehler verursachen. Bitte lösche den Ordner wieder, lade die Web-Integration erneut hoch, benenne den Ordner ggf. zuerst um und rufe ihn dann über deinen Browser auf, um die Installation abzuschließen.
  4. Hast du evtl. deine Bilddaten auf deinen eigenen Server hochgeladen? Achtung: Du musst deine Bilder weiterhin auf deinen picdrop-Speicherplatz und nicht auf deinen eigenen Server hochladen. Die Web-Integration stellt "nur" eine Art Umleitung dar, die dafür sorgt, dass du picdrop mit deiner eigenen Adresse nutzen kannst.
  5. Es kann zu Komplikationen kommen, wenn du Wordpress oder andere, weitere Software auf deinem Server laufen hast. Kontaktiere in diesem Fall bitte deine/n WebmasterIn, da wir darauf keinen Einfluss haben.
  6. Immer noch nicht? Schreibe uns eine Mail an hello@picdrop.com und wir schauen, was wir für dich tun können!
Link zu diesem Eintrag

Der Kunden-Login oder das Aufrufen der Galerien klappt nicht.

Für diesen Fehler kann es verschiedene Ursachen geben:

1. Deaktivierte Cookies bei dir oder deinen KundInnen:
Stelle sicher, dass Cookies in deinem Browser aktiviert sind und auch deine KundInnen die picdrop-Cookies für Dritte aktiviert haben. Ohne Cookies ist ein Zugriff auf passwort-geschützte Bereiche nicht möglich. Alternativ deaktiviere das Passwort, um deinen KundInnen Zugriff auf die Galerie zu ermöglichen.

2. Eine veraltete Web-Integration auf deinem Server:
Du verwendest noch eine alte Web-Integration. Bitte lade dir die neueste Version der Web-Integration herunter und installiere sie. Den Download der Web-Integration findest du wieder in deinen Account-Einstellungen und deine alte Web-Integration kannst du dabei einfach überschreiben.

3. Andere Installationen auf deinem Server (Wordpress und Co.)
Wahrscheinlich laufen auf deinem Server oder Speicherplatz auch weitere Anwendungen wie z.B. das beliebte Wordpress oder auch Drupal, Joomla oder ein Framework. Diese sichern sich oft bestimmte Adressen wie z.B. www.deineseite.de/galerien etc. Wenn nun du oder deine KundInnen versuchen, picdrop über deine Web-Integration aufzurufen, “kidnappen” sich diese Anwendung die eingegebene Adresse und geben Fehlermeldungen aus, anstatt picdrop aufzurufen. Um diese Anwendungen als Fehlerursache zu beseitigen oder auszuschließen, stelle bitte dein Wordpress oder auch andere Programme auf deinem Server um und schließe deinen picdrop-Ordner aus deren Funktionsumfang aus. Bei Detail-Fragen wende dich bitte an deine/n ProgrammiererIn bzw. SystemadministratorIn oder die HerstellerInnen des entsprechenden Programmes, um dieses Verhalten zu ändern.

Link zu diesem Eintrag

Ich sehe eine 404-Fehlerseite für alle Galerien meiner Web-Integration – Was kann ich tun?

Du hast die Web-Integration von picdrop auf deinem Server nach unserer Anleitung installiert und stolperst über dieses Phänomen:

  • Der Link direkt zu deinem Account funktioniert und du landest auf deiner Galerie-Übersicht. Also z.B. www.deineseite.de/picdrop funktioniert perfekt.

  • Alle Links zu den Galerien in deiner Web-Integration zeigen aber eine Fehlerseite an. Genauer gesagt eine 404 Fehlerseite mit dem Design deiner eigenen Website. 

In diesem Fall spricht alles dafür, dass du die Web-Integration grundsätzlich richtig auf deinem Server installiert hast. Dabei ist in deinem Ordner für die Web-Integration auch eine Datei mit dem Namen .htaccess gelandet. Scheinbar gibt es auf deinem Server in einem Hauptordner noch eine weitere .htaccess-Datei, die hier der Web-Integration in die Quere kommt. 

Technischer Exkurs: Was genau ist so eine .htaccess-Datei? 

Eine .htaccess Datei ist eine Konfigurationsdatei unter anderem für Apache Server. In einer .htaccess Datei können mehrere Funktionen gesteuert werden: z.B. Passwortschutz für einzelne Bereiche deines Servers, Regeln für die automatische Weiterleitungen von URLs etc. 

Mögliche Konflikte bei mehreren .htaccess-Dateien

Wenn du Wordpress für deine Website benutzt, dann hast du mit hoher Wahrscheinlichkeit schon eine .htaccess-Datei auf deinem Server, die dafür sorgt, dass für eine bestimmte URL immer die passende Datei auf deinem Server geladen wird. Findet die htaccess-Datei kein passendes Ergebnis auf deinem Server, wird eine 404-Fehlerseite angezeigt. Auch das ist in der .htaccess-Datei so geregelt.

Die Web-Integration von picdrop stellt ebenfalls eine .htaccess Datei bereit. In dieser Datei ist z. B. festgelegt, wie die Links zu deinen Galerien im Hintergrund weitergeleitet werden müssen, damit deine Galerien angezeigt werden können. 

Nun kann es vorkommen, dass die .htaccess Datei in deinem Hauptordner keine Regel für eine Galerie-URL finden kann und dann immer automatisch auf eine Fehlerseite weitergeleitet wird. Die .htaccess Datei in deinem Web-Integration Verzeichnis wird also übergangen und kann daher keine Galerie auflösen.

Wie kann ich die 404-Fehlerseite loswerden? 

Dazu musst du Anpassungen in der .htaccess-Datei im Hauptordner vornehmen, die zu deiner Website gehört. Du musst dort eine Ausnahme ergänzen, die das Verzeichnis der Web-Integration explizit von der Behandlung durch deine .htaccess-Datei ausnimmt. 

Leider können wir dafür keine allgemeingültige Lösung bieten, da das auf jeder Website anders aussehen kann. Wenn du dich selbst damit nicht so gut auskennst, ist die Person, die sich sonst um deine Website kümmert, also dein*e WebmasterIn hier die richtige Adresse! Leite gerne den Link zu diesem Artikel weiter, damit ihr schnell den richtigen Ansatz findet!

Noch ein Hinweis zu Wordpress-Plugins

Insbesondere unter WordPress-Installation kann es außerdem passieren, dass Plugins z. B. zum Beschleunigen deiner Seite oder zur Suchmaschinenoptimierung immer wieder Änderungen an der .htaccess vornehmen – so können auch Web-Integrationen, die bisher funktionierten, durch ein Plugin-Update plötzlich auf die 404-Fehlerseite verweisen. Es ist daher eine gute Idee, auch bei diesen Plugins auf Ursachen-Suche zu gehen!

Link zu diesem Eintrag