Benötigen eingeladene Teammitglieder einen eigenen PicDrop-Account?

Die kurze Antwort ist:

Nein, Teammitglieder brauchen kein eigenes PicDrop-Konto.

Die etwas ausführlichere Antwort lautet:

Wenn Du eine Einladung an ein neues Teammitglied versendest, prüfen wir, ob unter dieser E-Mail-Adresse bereis ein PicDrop-Konto existiert.
Wenn ja, kann das neue Teammitglied sein bestehendes PicDrop-Konto und seinen neuen Zugang als Teammitglied zu Deinem PicDrop-Konto parallel nutzen und praktisch zwischen beiden Accounts hin und her wechseln, ohne sich an- und abmelden zu müssen.
Wenn nicht, senden wir dem neu eingeladenen Teammitglied einen Link zu, unter dem es sich ein Konto anlegt, das dann nur Zugriff auf Euer gemeinsam genutztes PicDrop-Konto hat. Wir zwingen Deine Teammitglieder nicht, sich auch ein eigenes, selbständiges PicDrop-Konto anzulegen.